Angekündigt Ende Mai letzten Jahres ist es nun soweit. Die Pokémon Transfer-Software „Pokémon HOME“ ist heute für Nintendo Switch Konsolen und mobile Geräte veröffentlicht worden.

Für diejenigen die nicht genau wissen was Pokémon HOME ist, hier eine kurze Erklärung.

Pokémon HOME kann man sich als Hub oder Sammelpunkt für die eigenen Pokémon, egal von welcher Generation, vorstellen. Diejenigen die sich an Pokémon Bank für den Nintendo 3DS erinnern werden sich schnell zurechtfinden. Die Plattform verbindet folgende Spiele mit Pokémon Schwert & Schild:

  • Pokémon Ultra Sonne & Ultra Mond
  • Pokémon Sonne & Mond
  • Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir
  • Pokémon X & Y
  • Pokémon GO (Verbindung noch nicht möglich)

Natürlich kann man auch Pokémon aus älteren Generationen auf die neueren Übertragen. Das erfordert jedoch ein paar zusätzliche Schritte wie die Benutzung des Pokémon Transporters usw.

Pokémon HOME bietet diese Funktionen:

  • Übertragen von Pokémon aus älteren Generationen nach Schwert & Schild via Pokémon Bank (3DS Software)
  • Hin und her tauschen von Pokémon zwischen Let‘s Go: Pikachu & Let‘s Go: Evoli
  • Wundertausch „to go“ (auf dem Smartphone z.B.)
  • Zugang zur GTS (Globale Tausch Station)
  • Freundeslisten (und Pokémon Tausch mit Freunden)
  • Pokédex Funktionen (mehr Features auf mobilen Geräten)
  • Geheimgeschehen Geschenke (manche sind Pokémon HOME exklusiv)
  • Richter Funktion
  • Personalisierbarer „Raum“
  • Neuigkeiten
  • „Ranked Battle“ Statistiken

Man muss noch dazu sagen, dass man Pokémon die man von den Let‘s Go Spielen auf Schwert & Schild überträgt nicht wieder zurückschicken kann.

Es gibt momentan 35 Pokémon und 18 verschiedene regionale Formen die nicht im Galar-Dex enthalten sind die man so nach Pokémon Schwert & Schild übertragen kann. Diese Pokémon können jedoch nicht in Ranked Battles benutzt werden. Hier ist eine Liste der Pokémon von Serebii. Vielleicht ist euer Favourite auch dabei?

https://www.serebii.net/swordshield/transferonly.shtml

Bisher klingt das alles super und unkompliziert, aber wir leben im Jahr 2020 also gibt es von Pokémon HOME auch eine Basis und eine Premium Version. Das hier sind die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Versionen:

Quelle: https://home.pokemon.com/de-de/premium/

Das hier sind die Preise für die verschieden langen Abonnements von Pokémon HOME:

Quelle: https://home.pokemon.com/de-de/premium/

Also gehen wir das ganze mal mit einem Beispiel durch:

Sagen wir ich habe ein Simsala, ein Turtok und ein Glurak auf meiner Sonne Edition die ich unbedingt in Schwert & Schild haben will, weil die drei schillernd oder competitive trainiert sind. Das erste was ich machen muss ist mir auf meinem 3DS für 4,99€ Pokémon Bank (für ein Jahr) zu kaufen. Ich transferierte meine drei Pokémon auf Pokémon Bank. Danach kaufe ich mir ein Premium Abonnement für Pokémon HOME auf meiner Switch. Ich verbinde Pokémon HOME mit Pokémon Schwert oder Schild. Dann verbinde ich Pokémon Bank mit Pokémon HOME und transferiere meine drei Pokémon auf Pokémon HOME und von da aus dann weiter auf Pokémon Schwert oder Schild. Mein Simsala werde ich nicht transferieren können, da es nicht unter den 53 Auserwählten weilt, aber mein Turtok und mein Glurak kommen durch. Das Glurak werde ich überall nutzen können, weil es im Galar-Dex vorkommt. Das Turtok werde ich zunächst nicht in Ranked Battles nutzen können.

Ich hab erst mit Pokémon Schwert & Schild richtig angefangen. Brauche ich das alles?“

Wenn Pokémon Schwert & Schild deine ersten richtigen Pokémon Spiele sind, dann ist die Chance das du Pokémon Bank oder HOME brauchst ziemlich gering. Die Software ist größtenteils dafür da um Pokémon aus älteren Generationen in die neuen zu holen und Competitiven Spielern und Pokémon Züchtern das Leben zu erleichtern. Nichts um was man sich kümmern müsste, wenn man keine Boxen voller hart gezüchteten Pokémon in Pokémon X & Y hat zum Beispiel.

Okay, das ist ja alles schön und gut, aber was bedeutet das ganze jetzt für meinen Geldbeutel?“

Runter gebrochen zahlt ihr für das komplette Paket (ein 365 Tage Abonnement) einmal 4,99€ für Pokémon Bank und 15,99€ für Pokémon HOME. Damit kommen wir auf 20,98€.

Ich habe nur eine handvoll Pokémon zu transferieren. Kann man da was machen?“

Für den Monat nach Veröffentlichung von Pokémon HOME sind Pokémon Bank und der Pokémon Transporter auf dem 3DS kostenlos. Das bedeutet, dass ihr für diesen Monat lediglich 2,99€ für das 30 Tage Abonnement von Pokémon HOME zahlen müsst um all eure Transfergeschäfte abzuwickeln.

Da die „neuen“ 53 Pokémon nicht in den Ranked Modi benutzbar sind hält sich deren Nützlichkeit für die competitive Szene in Grenzen. Mit der Veröffentlichung der beiden DLCs für Pokémon Schwert & Schild – „Insel der Rüstung“ und „Schneelande der Krone“ – im Verlauf diesen Jahres wird Pokémon HOME mit hoher Wahrscheinlichkeit eine größere Auswirkung auf die competitive Szene haben. Vor allem mit der Rückkehr von altbekannten OU Threats wie Garchomp/Knackrack und Landorus-T/Demeteros Tiergeist-Form. Bis dahin müssen aber noch ein paar Monate vergehen.